Bahnorama Modelleisenbahnen
 
  Home   eShop   Services   Geschäft   Bahnorama   Infoecke   Kontakt  
 
 
News 2022 | Newsarchiv | Newsletter
 
 
News vom 09. Dezember 2021

Diverse Infos zu Lieferzeiten und Preisen
Diverse Infos in eigener Sache
Zurück zur Newsübersicht 2021
 
Diverse Informationen zu Lieferzeiten und Preisen:

Aktuell erhalten wir äusserst viele Planänderungen bei angekündigten Neuheiten. Primär handelt es sich um Verspätungsmeldungen aus den wohl unterdessen zur Genüge bekannten Gründen wie Lieferketten, grosse Knappheit an Transportkapazitäten, Mangel an Elektronikteilen und Halbleiterware, aber auch Stromknappheit bzw. Wassermangel in Fernost.
Nun müssen wir Sie leider informieren, dass der Churchill-Pfeil von Märklin und Trix sowie auch die ganze Palette der EW III (Kambly und Nina) von Liliput auf den Januar 2022 geschoben wurden. Auch die Spur 1 Vectron von KIss wurde auf das nächste Jahr geschoben. Ettliche weitere Artikel sind betroffen, zum Beispiel auch Modelle aus dem MyWorld-Sortiment etc.
Uns ist bewusst, dass damit wohl das eine oder andere Weihnachtsgeschenk leider nicht funktioniert, doch bieten wir aktuell nach wie vor Dank einer sehr breit abgestützen Markevielfalt ein sehr attraktives Lagersortiment an.
Es gibt aber auch Modelle, die wir umgekehrt um einiges früher erhalten. Der Grund sind geänderte Produktionspläne (da zum Beispiel ein anderes Modell wegen Fehlteilen nicht fertiggestellt werden kann) und die Tatsache, dass vermehrt Ware eingeflogen statt mit dem Schiff transportiert wird. Die extrem angestiegenen Kosten eines Transportes mit dem Container per Schiff sind die Gründe hierfür.
Ebenfalls erhalten wir aktuell teilweise mehrmals täglich (!) Preisanpassungen. Im Sinne einer ruhigen und konstanten Preisgestaltung übernehmen wir aktuell sehr viele Erhöhungen vorerst selber. Zudem haben wir aktuell wirklich anderes zu tun, als alle paar Tage oder Wochen neue Preis- und Regalanschriften zu machen... Es gibt aber leider Artikel, welche wir im Preis neu rechnen und somit den Verkaufspreis anpassen mussten. Die erwähnten Transportkosten, aber auch erhöhte Rohstoffpreise sowie teils extrem angestiegene Lohnkosten im Produktionsland lassen dem Hersteller (und somit uns auch) aktuell fast keine Wahl.
Im Gegenzug erhalten wir aber tatsächlich auch Preissenkungen! Dies vor allem, da neuere Produkte bereits vorsichtig unter Coronabedingungen eingeschätzt wurden und die erhöhte Nachfrage nun grössere Produktionslose zulässt. Diese Preissenkungen geben wir direkt weiter!



Infos in eigener Sache:

Aktuell haben wir leider seit einigen Tagen Probleme mit der Internet-Verbindung.
Daher kann es leider vorübergehend zu etwas längeren Antwortzeiten bei E-Mailanfragen oder zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit per Telefon kommen.
Wir danken für Ihr Verständnis und die Geduld!

+++Update 10.12.2021+++
Die Störung konnte behoben werden und wir sind wieder in der gewohnten Geschwindigkeit unterwegs!



Sie sehen, wir informieren offen und ehrlich über schöne Infos wie Neuheitenankündigungen oder frisch eingetroffene Artikel, aber genau so halt auch über unangenehmere oder mühsame Tatsachen!
In diesem Sinne wünsche ich trotz aller aktuellen Umstände eine schöne Adventszeit und viel Freude mit der Modelleisenbahn!

Michael Roder
Gechäftsführer